Festplatten Docking Station SATA USB 3.0 Inateck

Festplatten Docking Station von Inateck
Festplatten Docking Station von Inateck

Festplatten Docking Station SATA USB 3.0 von Inateck

Wir speichern in der Zwischenzeit mehr Daten als noch vor 10 Jahren. Auch die Entwicklung von Speichermedien hat sich rasant weiter entwickelt. Während vor 5 Jahren die Schallmauer von 1 TB durchbrochen wurde, sind heute Festplatten mit 5 TB fast schon normal und im Alltag angekommen. Doch was macht man mit den alten Festplatten die man noch im Haushalt hat. Wegwerfen und sich nur noch große Festplatten kaufen und alle Daten spiegeln? Nein! Dafür gibt es in der Zwischenzeit auch schon eine Verwendung.

Einfach die SATA Festplatten aus den alten Computern oder Laptop ausbauen und als externe Festplatte weiter nutzen mit einer Festplatten Docking Station. Der Vorteil der Sata Festplatten Docking Station ist einfach wie genial. Man kann die Daten aus dem alten Computer Dank der Docking Station weiter nutzen und vorhandene Bilder Dank der Docking Station jederzeit weiter betrachten.

Festplatten Docking Station von Inateck

Festplatten Docking Station von Inateck

Ich hatte das selbe Problem. Ich nutzte die alten Festplatten auf komplizierte Art und Weise mit einer mickrigen Übertragungsrate dank USB 2.0 – was mich nicht zufrieden stellte. Auf der Suche nach einer SATA Festplatten Docking Station mit USB 3.0 Unterstützung, bin ich auf die Inateck USB 3.0 – externe Festplatten-Docking Station für 2,5 / 3,5 Zoll SSD HDD SATA I/II/III mit USB3.0 Kabel und 12V (2A) Netzteil gestoßen. Da ich schon mit anderen Artikeln der Firma Inateck gute Erfahrungen gemacht habe, war für mich klar – die Docking Station muss es sein.

Festplatten Docking Station-Daten

USB 3.0 -Datenübertragung von bis zu 5Gbps
Geeignet für 2,5 / 3,5 Zoll SSD HDD SATA I/II/III
Kompatibel auch für USB 2.0 und geringer
Plug & Play fähig; HotSwap
Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7 und 32/64 Bit Mac

Auch der Preis der Inateck Festplatten Docking Station kann sich lassen. Mit nur 35 Euro liegt man weiter unter dem Zubehör, um eine externe Festplatte zu betreiben. Die Festplatten Docking Station wurde mit dem UASP (USB Attached SCSI Protocol) erweitert, so daß diese Docking Station bis zu 70% mehr Leistung gegenüber dem konventionellen USB 3.0 erreicht, wenn diese an eine UASP-Schnittstelle angebunden wird. Da ein effizienteres Protokoll im Vergleich zum traditionellen USB BOT (Bulk-Only Transport) genutzt wird, wird unter dem UASP-Modus die Verzögerung signifikant reduziert, um die Zugriffsgeschwindigkeiten zu erhöhen.

Ich nutze die Festplatten Docking Station derzeit mit meiner externen Festplatte für den Videoschnitt mit Final Cut Pro und muss sagen, bisher konnte ich noch keine Schwächen feststellen. Mehr zur der Festplatten Docking Station von Inateck, in meinem Testvideo.

Über den Autor

MD
Internet Junkie durch und durch. Ich liebe Technik und muss alles neue probieren.

Kommentar hinterlassen zu "Festplatten Docking Station SATA USB 3.0 Inateck"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: