iPhone Akku schnell leer-Meine Tipps für längeres StandBye

iPhone Akku schonen
iPhone Akku schonen

iPhone Akku schnell leer-Meine Tipps für längeres StandBye

Das Apple mit seinen iPhone Devices was die Akku Standbye angeht Probleme hat, ist schon seit längerem bekannt. Mit steigender Leistung und Performance steigt auch der Bedarf an Energie. Man könnte nun erwarten das Apple auf größere Akkumulatoren im iPhone setzt um den Strombedarf zu regeln, bleibt jedoch beim Minimalismus und setzt auf Akzeptanz des Kunden, das geliebte iPhone einfach zwischen zu laden, wenn der Akku fast leer ist. Man kann jedoch mit wenigen Tipps dennoch versuchen die StandBye Zeit des iPhone Akkus zu verlängern. Welche Tipps das sind, erfahrt Ihr hier.

W-LAN unterwegs deaktivieren!
Wenn Du mobil unterwegs bist benötigst Du normalerweise keine aktive W-LAN Verbindung. Bei aktiver W-LAN Verbindung ist das iPhone immer auf der Suche nach aktiven W-LAN Verbindungen, was den Akku, wenn auch nur gering, jederzeit beansprucht. Schalte das W-LAN ein und aus, und nutze es nur nach Bedarf so wie Du es brauchst.

Bluetooth nur bei Bedarf nutzen!
Was für das W-LAN gilt, sollte man auch bei Bluetooth beachten. Ständige bestehende Bluetooth Verbindung kann den Akku Deines iPhones über den ebenfalls schneller entleeren. Nutze Bluetooth am Iphone nur, wenn Du es wirklich brauchst.

Ortungsdienste reglementieren!
So gut wie es auch sein mag, das man überall Informationen zur Umgebung, dem Wetter und anderen nützlichen Themen Nachrichten auf das iPhone erhält-ist auch das ein Akkufresser im iPhone. Um den Akku des iPhones auch hier ein wenig schonen zu können, macht es Sinn, sich die Einstellungen der Ortungsdienste etwas genauer an zu sehen. Die Einstellungen findet Ihr unter: Einstellungen>Datenschutz>Ortungsdienste. In der Ansicht habt Ihr nur alle Apps eures iPhones aufgeschlüsselt, die eine Freigabe zu den Ortungsdiensten benötigen. Es ist ratsam alle Apps auf „Beim verwenden“ zu setzen, weil nur dann die Ortungsdienste genutzt werden. Andernfalls sind die Ortungsdienste sonst immer aktiv. Bei einigen Apps lohnt es sich sogar die Ortungsdienste im Iphone komplett zu deaktivieren.

Hintergrundaktualiserung von Apps!
So schön es auch ist immer auf den aktuellen Stand zu sein, ist auch hier einer der größten Akkufresser im iPhone am laufen. Auch hier lohnt es sich einen Blick in die Einstellungen zu riskieren und zu entscheiden, welche App wirklich notwendig ist Aktualisierungen zu senden. Geht einfach in Einstellungen>Allgemein>Hintergrundaktualisierung. Dort seht Ihr alle Apps alphabetisch aufgeschlüsselt. Jetzt nur noch entscheiden welche Apps Aktualisierungen senden dürfen und schon habt Ihr wieder eurem iPhone Akku etwas Luft verschafft. Das gleiche solltet Ihr auch noch einmal für die Push-Benachrichtungen  von Apps machen. Denn auch hier stellt sich ab und an die Frage: „Brauche ist eine Statusmeldung von der App, oder nicht“. Dazu einfach unter Einstellungen>Mitteilungen gehen und alles Apps prüfen. Entscheide hier welche Apps Dir Push-Benachrichtigungen senden dürfen und welche nicht. Dein Iphone Akku wird es Dir danken.

Hast Du noch Tipps wie man Energie sparen kann, dann schreibe es in die Kommentare.

Über den Autor

MD
Internet Junkie durch und durch. Ich liebe Technik und muss alles neue probieren.

Kommentar hinterlassen zu "iPhone Akku schnell leer-Meine Tipps für längeres StandBye"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: