iPhone 7: E – Das Plus der Smartphones

iPhone 7 E- Das Beste Smartphone
iPhone 7 E- Das Beste Smartphone

iPhone 7: Das Plus der Smartphones.

Man kann vieles über Apple sagen, doch eines ist bis dato unbestritten – Apple baut nach wie vor die Besten Smartphones der Welt. Die Erfolgsstory von Apple ist einzigartig. Von einem kleines Unternehmen hat sich Apple an die Spitze der Welt hoch gearbeitet und steht nun unter den Top 20 Unternehmen der Welt.

Doch wie kam der Hype vom ersten iPhone bis zum iPhone 7? Genau wie das Markenzeichen von Apple – der Apfel – musste alles erst wachsen. Schon das erste iPhone war eine Revolution auf dem Handy und Smartphone Markt und verkaufte sich schnell in großen Stückzahlen weltweit. In Deutschland wurde das iPhone der ersten Generation exklusiv von T-Mobil vertrieben.

In der Folgezeit erschienen weitere iPhones wie das 4 / 4 S, das 5 und 5 S, sowie jetzt aktuell die 6er Reihe. Nachdem Apple schon mit dem iPhone 4 / 4 sehr erfolgreich war, konnte man fast nicht mehr an weitere Erfolge glauben oder ansetzen. Während die 5 Reiher sich eher durchschnittlich verkaufte, erreichte Apple mit dem iPhone 6 / 6 S neue Verkaufsrekorde.

Doch was ist mit dem iPhone 7 E? Wofür steht E und was kann es? Das iPhone 7 E ist eine EXKLUSIVE Version für Kenner und Liebhaber der Apple iPhone Serie. Die Verpackung des iPhone 7 E ist mit Quarzsand und Splitter von gestoßenen Diamanten versehen und auf der Vorderseite kann man den iPhones 7 E groß und deutlich erkennen. Apple verzichtet erstmals bei diesem Premiumprodukt auf Ihr Markenlogo dem Apfel, einfach weil man nicht Apple – sondern das Produkt „iPhone 7 E“ in den Vordergrund stellen will.

iPhone 7 E- Das Beste Smartphone

iPhone 7 E- Das Beste Smartphone

Auch der Lieferumfang des iPhone 7 E ist anders als gewöhnlich. Endlich hört ein großer Hersteller von Smartphones auf seine Community. Immer wieder beschwerte man sich, das soviel Papier (Bedienungsanleitung / Start Guide etc) dabei sei, obwohl eine Vielzahl der Benutzer das nicht brauchen. Apple lies beim iPhone 7 E alles weg. Ein wichtiges Signal und großer Schritt auch für Umwelt, was ein weiteres Anliegen von Apple ist.  „Inovation and protect environment“ soll auch in 2015 / 2016 ein Kernpunkt in der Entwicklung der iPhone Serie sein. Das iPhone 7 E kommt unerwarteter Weise mit einem größeren Akku und brilliert dabei noch mit einem geringen Akkuverbrauch. Erstmals setzt Apple hier auf die einen Lithium-Ionen mit höherer Energiedichte von 1200 Wh. Das heißt, das das iPhone 7 E mit einem 3000 mAh Stunden Akku ausgerüstet ist, der aber Leistungstechnisch die Leistung eines 6000 mAh Akkus leisten kann. Ob die Leistungen überzeugen können, werden wir in einem Test auf dem Grund gehen.

Eine weitere Neuerung des iPhone 7 E ist auch der Netzstecker. Während man für sein iPhone immer einen Netzstecker hatte, der auch nur für das iPhone funktionierte- hat Apple auch hier wieder eine Neuerung eingeführt die andere Hersteller wieder alt aussehen lassen. Erstmals in der Geschichte von Apple – öffnet man sich auch anderen Herstellern. So liegt im Lieferumfang des iPhone 7 E ein universal USB Netzverteiler bei, mit dem man 4 verschieden Smartphone Varianten laden kann. Einmal für das iPhone 7 dann noch für die 4. Generation von Apple, das der klassische USB Ladestecker und zum Schluss noch USB 3.0 Anschluss für die Samsung Smartphones. Ein Netzstecker legt Apple mit Absicht nicht bei, weil man schlicht und einfach davon ausgeht, das jeder Nutzer des iPhones 7 E schon genügend Netzstecker zur Verfügung hat.

Viele Neuerungen sind noch zu nennen, würden aber den Rahmen des Artikels sprengen. Wir haben das erste iPhone 7 E erhalten und sind schon im Hintergrund am testen. Mehr zum iPhone 7 kommen in den nächsten Tagen und in unserem Review. Seit gespannt.

Über den Autor

MD
Internet Junkie durch und durch. Ich liebe Technik und muss alles neue probieren.

Kommentar hinterlassen zu "iPhone 7: E – Das Plus der Smartphones"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: