WhatsApp? Alles Threema, der Wechsel kommt

Whatsapp geht, Threema kommt // ©Kurimo
Whatsapp geht, Threema kommt // ©Kurimo

WhatsApp? Alles Threema, der Wechsel kommt bestimmt.

Nachrichten schreiben ist das wohl das Zweit Liebste Hobby eines jeden Deutschen. Laut Statistik wurden im Jahr  2013 –  168 Millionen SMS versandt pro Tag versandt, trotz WhatsApp , Threema und diverser anderer Messenger. auf dem Mark. Doch was ist das liebste Hobby eines jeden Deutschen? Ganz klar. Seine Freizeit bei Facebook vergeuten. Auch hier gibt es eine Statistik die belegt, das durchschnittlich jeder Facebook Nutzer sagenhafte 15 Stunden und 33 Minuten pro Monat bei Facebook verbringt. Die Statistik ist aber nur auf die Nutzung der Webseite von Facebook erhoben wurden. Wie viel Zeit die Nutzer der App Variante von Facebook verbringen ist dahingehend nicht bekannt.

Whatsapp geht, Threema kommt // ©Kurimo

Whatsapp geht, Threema kommt // ©Kurimo

Neben Facebook nutzen auch viele die Apps wie Instagram und WhatsApp, Threema, Telegram, weil der Messenger von Facebook totaler Mist ist. Doch was macht Facebook wiederrum, kauft erst Instagram und nun WhatsApp für unglaubliche 19 Milliarden Dollar. Beim Kauf von Instagram habe ich noch mitgemacht, und mein Account nicht gelöscht,  doch beim Zukauf von  WhatsApp hört der Spass jetzt endgültig für mich auf. So toll ist WhatsApp nun auch wieder nicht. Sicherlich gibt es auf dem Markt noch andere Messenger Alternativen, doch sind zum Teil die eigenen Freunde so auf Whatsapp fixiert, das ein Wechsel auf einen anderen Messenger fast unmöglich erscheint. Das weiß auch Facebook. Sicherlich werden von den 450 Millionen nutzern jetzt nicht 50 Millionen wechseln, doch eine kleine Zahl wird es sicherlich sein. Die Zahl, die sich von Facebook nicht verarschen lassen, so wie ich und andere YouTube Freunde von mir, die auch erkannt haben, das wir immer noch eigenständig sind in dem was wir tun. Es gibt einfach Punkt im Leben, da muss man sich einfach mal Abmelden, in dem Fall von Whatsapp.

Und deshalb bin ich nun zu Threema gewechselt.

Threema bietet gegenüber Whatsapp eine End zu End Verschlüsselung, was in Punkto Sicherheit einen großen Mehrwert bietet. Gerade das Thema Sicherheit wurde in der Vergangenheit bei WhatsApp immer wieder bemängelt. Was ich persönlich auch besser als bei Whatsapp finde, ist der Vorteil Kontakte hinzu zu fügen, ohne das ich meine Telefonnummer weiter geben muss. Ich kann Kontakte hinzufügen, in dem ich den Code meines Freundes scanne, oder selber -an Hand der ID meinen Freund in den Kontakten eintrage. Auch wird von Threema um Erlaubnis gefragt auf das Telefonbuch zu zu greifen, was Whatsapp einfach macht, ohne die Rücksprache mit dem Benutzer zu halten. Zusätzlich werden die Telefonbuchdaten von Threema verschlüsselt gespeichert, bei Whatsapp wieder rum nicht.

Auch wenn die Threema App für das Android System 1,69 und für ios 1,79 kostet, ist es mir alle mal Wert, als für das unsichere Whatsapp 0,89 Cent pro Jahr zu zahlen. Ich kann nur sagen: Probiert es aus und bildet euch selber eine Meinung.

Wenn Ihr Lust habe, schaut euch einfach das Video an und sollten noch Fragen bestehen, einfach bei mir melden.

Über den Autor

MD
Internet Junkie durch und durch. Ich liebe Technik und muss alles neue probieren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: